Der Heimatverein Darup begrüßt sie auf seiner Hompage
/

 Seite


Streifzug durch die Zeit in Darup/ Tante Tüte

Ein Laden ohne Öffnungszeiten

Die drei Schwestern Gertrud, Hedwig und Antonia




Es klopft ans Fenster, Tante Tüte macht auf und hört: Do mir mal erst nen Klaoren. Egal zu welcher Tageszeit – wahrscheinlich war das größte Geschäft außerhalb der normalen Öffnungszeiten. 
Kam plötzlich Besuch oder dauerte die Party doch zu lange, bei Tüte konnte man Nachschub holen, egal wann. Gern saß man auch  abends auf der Bank vorm Laden und trank das wohlverdiente Feierabendbier oder den allseits beliebten Kurzen.
Johann Lödding war ein richtiger Händler. Er fuhr Milch, holte mit der Kiepe Eier von den Höfen, brachte Eier und Geflügel nach Gelsenkirchen und machte 1901 diesen Laden auf. 4 seiner Kinder haben ihn bis in die 80er Jahre weitergeführt: Gertrud, Hedwig und Antonia, dazu der Bruder Willi, der die Fahrten ins Ruhrgebiet übernommen und Körbe geflochten hat.
Bekam man plötzlich Besuch und hatte nichts im Haus – Tante Tüte machte es möglich.   Wurde auf der Party mehr gegessen und getrunken als geplant – Tante Tüte machte es möglich. War die Tür vorne abgeschlossen, klopfte man einfach ans Fenster und konnte seine Wünsche vorbringen. Auch zu Pferd war es möglich, wie das die Kinder aus der Nachbarschaft häufig getan haben – man musste gar nicht absteigen und klopfte einfach ans Fenster.
Vier Geschwister Lödding (Tony, Hedwig und Gertrud sowie der Bruder Willy) wohnten hier und ließen den Lebensmittelladen, der von ihren Eltern gegründet worden war, nicht sterben. Bis ins hohe Alter (alle so um die 80) waren sie allezeit bereit, den Wünschen der Kunden nachzukommen. 
Willy war derjenige, der mit Gänsen, Obst und Gemüse regelmäßig mit seinem Verkaufswagen ins Ruhrgebiet gefahren ist. Außerdem hat er Körbe geflochten und verkauft, genauso wie seine selbstgezogenen Ulmen.


 „Station maken in een annere  Wiält“ -  gesprochen auf Plattdeutsch von Ulla Wolanewitz


Station maken in een annere Welt
von Ulla Wolanewitz
22_Titelnummer_22.mp3 (8.67MB)
Station maken in een annere Welt
von Ulla Wolanewitz
22_Titelnummer_22.mp3 (8.67MB)


Kolonialwarenladen Lödding




"Omnibusverkehr Darup-Coesfeld Joh. Lödding" steht auf dem Bus



 

Das heutige Gebäude Lödding

Heimatverein Darup e. V.

Heimatverein Darup e.V.

Holger Zbick

1. Vorsitzender

Nieresch 41

48301 Nottuln

Tel. 02502/ 227830